Wir sind für Sie da.

Unsere Aufgabe als Verein ist die Förderung und Unterstützung nierenkranker Kinder und Jugendlicher und deren Familien.

Das bedeutet, wir geben Hilfestellungen bei allen „bürokratischen” Angelegenheiten. Also bei Problemen mit Behörden, Krankenkassen, Kindergärten, Schulen oder sonstigen Einrichtungen. Wir unterhalten unter Anderem für Betroffene und ihre Angehörigen einen Sozialdienst als kostenlose Hilfe und ratgebende Stelle.

Wir organisieren auch Freizeitmaßnahmen für die betroffenen Jugendlichen, für deren Geschwister und auch für deren Eltern.

Bilder eines Ausfluges mit Kindern und Eltern

Einzugsgebiet / Wirkungskreis

Unser Einzugsgebiet erstreckt sich von Reutlingen über Donauwörth, Augsburg bis nach Füssen und den gesamten Bodenseeraum.

Unser „Zentrum” ist die Kinderklinik Memmingen mit der Kinderdialyse unter der Leitung von Herrn Dr. Henry Fehrenbach www.kinderklinik-memmingen.de.
Hier werden unsere Kinder und Jugendlichen medizinisch betreut.

Als Dialyseverfahren stehen sowohl die Hämodialyse als auch die Peritonealdialyse mit all ihren Möglichkeiten zur Verfügung. Auch werden hier die bereits transplantierten Kinder und Jugendlichen weiterhin betreut.

Unser Transplantationszentum ist die Uniklinik Freiburg. ( www.uniklinik-freiburg.de/kinderklinik/live/ambulanzen/nephroambulanz.html)

Am 01.10.2009 übernahm das Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation die Trägerschaft der Kinderdialyse in Memmingen. (www.kfh-dialyse.de).